Der Spion von Büsum

spionWas wäre wenn? Knut Diers verändert in seinem neuen Nord-Krimi den Verlauf der deutschen Geschichte.

Am 24. April 1974 ging die Guillaume-Affäre als politisch bedeutendster Spionagefall in die deutsche Geschichte ein und beendete die Regierungszeit Willy Brandts. Sein Nachfolger, Helmut Schmidt, verfolgte eine härtere Linie im Ost-West-Konflikt und trug wenig zur Entspannungspolitik im Kalten Krieg bei.

In Knut Diers neuem Kriminalroman »Der Spion von Büsum« nimmt die Historie jedoch einen anderen Verlauf: Die Enttarnung Günther Guillaumes fand nie statt, wodurch Willy Brandt das Ende des Ost-West-Konflikts vorantrieb.

Als Friedensstifter wurde er schließlich zum ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Europa ernannt. Basierend auf diesem historisch fiktiven Kontext setzt die Handlung im Jahr 2017 ein. Der Fund von Leichenteilen einer seit 40 Jahren vermissten Person auf Büsum wird für Chefermittler Henry Hansen zur Reise in die politische Vergangenheit und zu den Vorgängen um Günther Guillaume.

Dabei tauchen die LeserInnen in eine komplett andere Welt mit viel nordischem Lokalkolorit ein, in der die Sehnsucht nach weniger Spannungen und mehr Demokratie in den Vordergrund rückt.

Willy Brandt wird am 1. Januar 1982 der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Europa und ist auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn. Wie sieht der Vielvölkerstaat mit einer Milliarde Einwohnern aus? Und wie verkraftete Brandt das spurlose Verschwinden seines engsten Mitarbeiters 1978 in Büsum? Ein vertrackter Aufklärungsmarathon beginnt. An Abenteuern aller Art mangelt es nicht – mittendrin steht der Chefermittler Hansen, der auch gern »Leuchtturm« genannt wird. Doch wie gelingt es ihm, einen 40 Jahre zurückliegenden Mord aufzuklären?

Autor
Knut Diers
, Jahrgang 1959, hat die Zeit Willy Brandts noch miterlebt. Der studierte Geograph und ausgebildete Redakteur ist in Hannover mit seinem Redaktionsbüro Buenos Diers Media selbstständig. Ihn reizen neben dem Schreiben von Reisebüchern und -führern vor allem fiktive Geschichten. Diesmal lässt er seinen Lieblingskommissar Hansen, den er bereits bei »Wer mordet schon auf Sylt?« einsetzte, in Büsum zu Hochform auflaufen.

Der Spion von Büsum
Autor: Knut Diers
308 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 12,00 (D)
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2370-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login