Eivør „Live in Tórshavn“

eivorEivør ist ein Phänomen. Die Dame von den Färöer Inseln jongliert mit der Folk-Tradition ihrer Heimat und verschiedensten zeitgenössischen Strömungen, reißt Grenzen ein und erschafft dadurch eine zeitlose und völlig eigene Mischung. Live in Tórshavn enthält handverlesene Perlen von ihren Alben Room, Bridges und Slør. Hinzu kommt ein exklusives Cover von Leonard Cohens Famous Blue Raincoat. Mitgeschnitten wurde das Album bei drei beeindruckenden Gigs im Old Theatre in Tórshavn auf den Färöer Inseln.

„Auftritte sind genau mein Ding“, sagt Eivør. „Die Songs erwachen für mich zum Leben, wenn sie direkt auf ein Publikum treffen.“ Eivør gibt ihren Stücken auf der Bühne oftmals eine neue Identität und überführt sie noch deutlicher in Territorien wie Alternative, Rock und Folktronica. Aber wie auch immer man ihre Musik kategorisiert: Eivør spielt in erster Linie Musik für die Seele.

Eivør Pálsdóttir lebt mittlerweile in Kopenhagen. Sie hat viele Preise und Nominierungen für ihre Kunst erhalten. Sie war zudem Co-Komponistin der Soundtracks für die historische BBC-Serie The Lost Kingdom und des God Of War-Videogames.

Tracks
1 Mjorkaflokar
2 Brotin
3 Vero Min
4 Salt
5 Rain Feat. Konnie Kass
6 Bridges
7 The Swing
8 Famous Blue Raincoat
9 Remember Me
10 On My Way To Somewhere
11 Silvitni
12 Trollabundin
13 Boxes
14 Tides
15 True Love
16 Falling Free

Eivør „Live in Tórshavn“
By Norse

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login