Enemy

enemyWir bekommen keinen Besuch. Nie. Nicht hier draussen.

Ein Besucher ist etwas höchst Ungewöhnliches auf der Farm von Junior und Henrietta, die sich irgendwo in der kanadischen Einsamkeit zwischen riesige Rapsfelder duckt. Und der seltsame Gast aus der Stadt bringt verstörende Nachrichten: Junior wurde für ein Forschungsprogramm ausgewählt und soll die nächste Zeit weit weg von seiner Farm verbringen … sehr weit weg.

So soll sein langweiliges Leben revolutioniert, seine persönliche Entwicklung vorangetrieben werden. Und Henrietta, seine geliebte Frau? Keine Angst. Für sie wird gesorgt – sie wird seine Abwesenheit noch nicht einmal bemerken …

Mit sparsamen Mitteln erzeugt Iain Reid raffinierteste Spannung und schwer fassbaren Schrecken und wirft die großen Fragen auf – nach unserem Zusammenleben, dem freien Willen und dem Menschsein selbst.

Autor
Der Kanadier Iain Reid, Jahrgang 1980, veröffentlichte zunächst zwei preisgekrönte Memoirs; seine literarischen Arbeiten erschienen u.a. im New Yorker und in der National Post. Sein Romandebüt „The Ending“ elektrisierte Presse und Leser und führte zur Gründung einer Website zum Austausch über das Buch. Iain Reids zweiter literarischer Thriller ist in Arbeit. Der Autor lebt in Ontario, Kanada.

Enemy
Autor: Iain Reid
304 Seite, Broschur
Droemer
Euro 14,99 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-426-30620-8

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login