Südostasien – Die Mekong-Region

suedostasienSeit sich Laos, Kambodscha und Vietnam in den 1990er-Jahren für den Tourismus geöffnet haben, ist der Mekong keine unüberwindbare Grenze mehr. Im Gegenteil: Neue Brücken, Straßen und Grenzübergänge machen eine Reise durch die Region heute so einfach wie nie zuvor. Wer sich auf das Abenteuer einlässt, den erwartet eine der vielfältigsten Regionen Asiens: Saftig grüne Reisfelder sind hier ebenso zu finden wie zerklüftete Karstberge und kühle Hochplateaus, dichter Dschungel und fruchtbare Flussdeltas.

Die Städte, Tempel und Paläste der großen südostasiatischen Hochkulturen zählen mittlerweile zum Weltkulturerbe (Ayutthaya, Sukhothai, Luang Prabang, Hue, Angkor), und an den Küsten laden eine Reihe feiner Sandstrände zum Entspannen ein. Das vorliegende Stefan Loose Travel Handbuch richtet sich in erster Linie an Budget-Touristen, die die Region auf eigene Faust bereisen wollen. Gerade preisbewussten Individualreisenden bieten die weniger bereisten Destinationen Laos und Kambodscha, aber auch Vietnam und Nordthailand, etliche Kombinationsmöglichkeiten, die sich auch mit wenig Zeit und Geld umsetzen lassen.

Dabei ist dieser Reiseführer die perfekte Hilfe: Er bietet eine Fülle von Informationen zu Unterkünften, Restaurants, Touren und Transport. Ein Budget-Symbol weist auf Einrichtungen mit besonders gutem Preis-Leistungs-Verhältnis hin. 142 detailgenaue Karten mit allen Infos aus dem Text machen die Orientierung vor Ort zum Kinderspiel.

Südostasien – Die Mekong-Region
8. Auflage 20129
Hrsg.: Jan Düker
902 Seiten, farbig, TB.
Stefan Loose Travel Handbuch
Euro 26,99 (D)
Euro 28,99 (A)
ISBN 978-3-7701-7889-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login