Ulla Meinecke „Live at Rockpalast 1981 and 1985“

mig90272_ullameinecke_liveatrockpalast1985_128x127x19_2dvd3cdbox_300dpirgb„Es war eine Riesenverantwortung“, erinnert Ulla Meinecke sich heute noch. „Ich habe Blut und Wasser geschwitzt.“ Denn auch die 1980er waren noch eine Zeit, in der audiovisuelle Aufnahmen eine Ausnahmesituation waren, etwas Außergewöhnliches. „Und eine größere Show als Rockpalast gab es nicht.“

Genau das ist auch ein Teil dessen, was den Reiz dieser Auftritte ausmacht – ihre Wahrhaftigkeit, die durch die intime Clubatmosphäre in den Sartory Sälen in Köln und in der Zeche Bochum unterstützt wird. Sie zeigen eine Frau, die alles andere als angepasst war. „Selbstbestimmtheit ist mir immer wichtig gewesen.“ Meinecke war immer zu speziell für den Mainstream.

Beide Konzerte hat sie als spezielles Programm gestaltet, auch wenn sie sich nicht entscheidend von den Auftritten unterschieden, mit denen sie auch durch das Land tourte. Denn egal ob vor der Kamera oder in einem Club, „was mir immer wichtig war, es geht darum, wie es dem Publikum geht.“

Fazit
Es gab neben den Rockpalast-Nächten auch spezielle Einzelkonzerte, die an verschiedenen Orten stattfanden und aufgezeichnet wurden. Zwei solcher Konzerte brachte Ulla Meinecke in die Rockpalast-History mit ein. Das erste hier gezeigte Konzert fand am 18.7.81 in den Satory-Säle in Köln statt. Kurz zuvor waren ihre Alben „Überdosis Großstadt“ und „Nächtelang“ erschienen. Das Konzert war ein solcher Erfolg, dass sich die Rockpalast-Redaktion dazu entschloss am 29.9.85 ein weiteres Konzert mit ihr aufzuzeichnen, diesmal in der Zeche Bochum. Inzwischen waren 2 weitere Alben von ihr erschienen: „Wenn schon nicht für immer, dann wenigstens für ewig“ (hierfür gab es 2003 eine Platin-Schallplatte) und „Der Stolz italienischer Frauen“. In den letzten Jahren hat Ulla Meinecke immer öfter Theater gespielt und auch Hörfunk-Features produziert. Die vorliegende Box beinhaltet beide Konzerte auf 2 DVDs und 3 CDs. Ein stolzes Werk das MIG für uns herausgebracht hat. Bernd Kielmann

Tracks
CD 1 Sartory Säle Köln Am 18.07.1981
Beiß Rein 03:55
Video 04:06
Frankfurt 05:56
Die Blonde 01:51
Kleine Schwester 05:01
Lonely Cowboys 06:00
Erwischt 04:30
Überdosis Großstadt 07:00
Rücken Zur Wand 05:21
Zu Fett Für’s Ballett 05:29
Das Leben Ist Ganz Gut 07:06
Rock ‚N’ Roll Evangelium 04:59
Valentinstag 03:41
Das Fieber Fällt 03:28
Wenn Ich Jetzt Weiterrede 03:28

CD 2 Zeche Bochum Am 29.09.1985
Nie Wieder 04:42
Heißer Draht 05:43
Zu Fett Fürs Ballett 05:04
Feuer Unterm Eis 06:19
Süße Sünden 04:49
Prinzessin 05:31
Gewitter 06:41
Der Stolz Der Italienischen Frauen 04:43
Steinbergholz 04:07
Was Ich An Dir Mag 02:52
50 Tipps 04:17

CD 3 Zeche Bochum Am 29.09.1985
Kleine Schwester 04:33
Wilde Walzer 04:28
Erwischt 05:18
Ey Kleine 04:18
Zauberformel 04:03
Alles Dreht Sich 04:05
Piano Solo 00:09
Dach Der Welt 06:52
Die Tänzerin 07:57
Schieß Die Lichter Ausf 06:00
Wenn Ich Jetzt Weiterrede 03:44
Nie Wieder 05:22

DVD 1 Sartory Säle Köln Am 18.07.1981
Beiß Rein 03:55
Video 04:06
Frankfurt 05:56
Die Blonde 01:51
Kleine Schwester 05:01
Lonely Cowboys 06:00
Erwischt 04:30
Überdosis Großstadt 07:00
Rücken Zur Wand 05:21
Zu Fett Für’s Ballett 05:29
Das Leben Ist Ganz Gut 07:06
Rock ‚N’ Roll Evangelium 04:59
Valentinstag 03:41
Das Fieber Fällt 03:28
Wenn Ich Jetzt Weiterrede 03:28
75 Min.

DVD 2 Zeche Bochum Am 29.09.1985
Nie Wieder 04:42
Heißer Draht 05:43
Zu Fett Fürs Ballett 05:04
Feuer Unterm Eis 06:19
Süße Sünden 04:49
Prinzessin 05:31
Gewitter 06:41
Der Stolz Der Italienischen Frauen 04:43
Steinbergholz 04:07
Was Ich An Dir Mag 02:52
50 Tipps 04:17
Kleine Schwester 04:33
Wilde Walzer 04:28
Erwischt 05:18
Ey Kleine 04:18
Zauberformel 04:03
Alles Dreht Sich 04:05
Piano Solo 00:09
Dach Der Welt 06:52
Die Tänzerin 07:57
Schieß Die Lichter Aus 06:00
Wenn Ich Jetzt Weiterrede 03:44
Nie Wieder 05:22
Bonus
Interview 05:00
126 Min.

Ulla Meinecke „Live at Rockpalast 1981 and 1985“
3 CDs + 2 DVDs
MIG
Ton: PCM Stereo
NTSC – RC 0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login