Andy Fleet “The Sleepless Kind”

Die internationale Presse beschreibt Andy Fleets Musik als “Musikalische Magie”. Seine auf das Wesentliche reduzierten, traurigen, hoffnungsvollen, nachdenklichen, augenzwinkernden und emotionalen Songs, in denen Andy Fleet seine Seele offenlegt, sind wie kleine Lichter am Nachthimmel, sie rufen große Gefühle hervor und berühren das Herz. So gesehen kann man “The Sleepless Kind” als Konzeptalbum bezeichnen.

Es geht um Emotionen und Erinnerungen, die in einem aufsteigen, wenn man nachts nicht schlafen kann und aus dem Fenster über die ruhende Stadt blickt, wie es die Eule auf dem von Alban Low gemalen Cover tut. Der Song “Through Closed Eyes”, der das Herzstück des Albums darstellt, beschreibt die Geschichte hinter dem Covermotiv. “Been There, Drunk That” erklärt sich von selbst, während “The Hobbyist” und “Stolen Years” bewegende Erinnerungen an einen gestorbenen Freund, bzw. an John Lennon sind. Überhaupt zählt der Letztgenannte neben Tom Waits, Allen Toussaint, Randy Newman, Donald Fagen und Lindsey Buckingham zu den wichtigsten musikalischen Einflüssen von Andy Fleet.

Wie bei einem Buch hat das Album “The Sleepless Kind” einen Prolog und einen Epilog, dargestellt durch den zweigeteilten Titelsong. Das Album ist eine Ode an die Nacht und erzählt Geschichten aus SoHo zu fortgerückter Stunde, von gebrochenen Herzen und von Nächten, in denen einem paranoide Gedanken von Vergänglichkeit den Schlaf rauben, während nur eine Eule zusieht.

Tracks
1 The sleepless kind [Part 1]
2 Been there, drunk that
3 All broke out with the blues
4 Stolen years
5 The hobbyist
6 Through closed eyes
7 Love’s enemy
8 I’ve had it all
9 The sleepless kind [Part 2]

Andy Fleet “The Sleepless Kind”
Cadiz Music Ltd

Print Friendly, PDF & Email