DerHarms „Kosmische Kiffermusik Vol. 1“

Das neue Soloalbum von DerHarms. Dark Wave trifft auf Techno und Krautrock. „Kosmische Kiffermusik Vol. 1“ erscheint als CD auf Sireena. Hauke Harms startete seine musikalische Karriere mit der Band Calling Dead Red Roses bevor er mit der Hamburger Electro / Gothic-Wave-Formation Girls Under Glass, mit der er insgesamt 14 erfolgreiche Alben veröffentlichte, internationale Bekanntheit erlangte.

Darüber hinaus widmete er sich auch diversen Seiten- und Soloprojekten wie Trauma (gemeinsam mit Volker Zacharias / Gug), Ermes / Harms oder DerHarms. Sein Album „Neun schöne Lieder“ war eine gelungene Melange aus düsteren Dark Wave Elementen, technoiden Komponenten und einem romantischen Krautrocklebensgefühl, das im nun vorliegenden neuesten Werk wieder deutlich zu hören ist.

Der Einfluss der 70er Jahre ist auch nicht zu überhören. „Kosmische Kiffermusik Vol. 1“ ist eine Art Befreiungsschlag aus den bisher noch vorhandenen Mustern der strukturierten Kompositionen in einem genialen improvisierten Cocktail aus verschiedensten elektronischen Richtungen fusioniert.

Tracks
1 Ein Baum (I Seetrees)
2 Tanz Schmetterling Tanz
3 Eine Flöten Melodei
4 Liebliches Summen Im Walde
5 Schwanentanz
6 Kosmische Weite
7 Ausklang

DerHarms „Kosmische Kiffermusik Vol. 1“
Sireena Records

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen