Die Kommissarin und die blutigen Spiegel

Zwei Morde nach altem Vorbild und eine blutige Spur.

Eine junge Frau wird tot aufgefunden – vergewaltigt, ermordet, brutal entstellt. Ihr jetziger Partner und ihr Ex geraten schnell unter Tatverdacht. Auffällige Einschnitte am Körper der Toten lenken die Ermittlungen in eine neue Richtung. Antje Servatius und ihre Kollegen vom KK11 stoßen auf einen Mord nach identischem Muster, begangen vor über 20 Jahren. Dann wird eine zweite Leiche gefunden – auch hier diente offenbar eine frühere Tat als Vorbild. Wer kopiert alte Morde? Und warum? Für die Ermittler beginnt die Jagd auf einen perfiden Serientäter und ein Wettlauf mit der Zeit …

Ein neuer Fall für Kommissarin Antje Servatius.

Autoren
Peter Strotmann
lebt und arbeitet in Köln. Tätigkeiten als Journalist, Redakteur, Deutschdozent, Dreh- und Jugendbuchautor. „Die Kommissarin und der lange Tod“ war sein erster Kriminalroman.

Annette Neubauer lebt als freie Kinderbuchautorin in Köln. Ihre Titel wurden in über 20 Sprachen übersetzt. „Die Kommissarin und der lange Tod“ ist ihr erster Krimi für Erwachsene.

Die Kommissarin und die blutigen Spiegel
Autoren: Peter Strotmann, Annette Neubauer
288 Seiten, TB.
Lübbe
Euro 11,00 (D)
Euro 11,40 (A)
sFr 15,50 (UVP)
ISBN 978-3-404-18813-0

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen