Francis und Michael sind Brüder, Söhne von Einwandern aus Trinidad. Sie werden in einem heruntergekommen Viertel am Stadtrand Torontos groß, wo Straßenlärm und Polizeisirenen den Soundtrack ihrer Jugend bilden. Während ihre Mutter sich von Job zu Job hangelt, Francis und Michael sind Brüder. Sie werden in einem heruntergekommen Viertel am Stadtrand Torontos groß. Francis passt auf den jüngeren Michael auf und bringt ihm bei, was es braucht,um in ihrer Welt zu bestehen.

Doch er kann ihn vor einem Messer, nicht aber vor den Vorurteilen beschützen, denen sie als junge schwarze Männer ausgesetzt sind. Die Realität freilich ist eine andere. Während Michael nur an Aisha denkt, das klügste Mädchen des Viertels, schüchtern erste Liebeserfahrungen macht, verfolgt Francis zusammen mit Freunden Jelly den Traum, im Hip-Hop-Business groß rauszukommen.

Nach einem Konzert steht eines Nachts die Polizei im Desirea, dem Treffpunkt der Clique. Das passiert nicht zum ersten Mal. Aber diesmal eskaliert die Situation, es fallen Schüsse und den Schüssen nicht nur die Träume der jungen Menschen zum Opfer.

Francis ist verstörend in seiner Zärtlichkeit, berührend trotz seiner Härte und ein eindringlicher Appell an unsere Humanität.

Autor
David Chariandy
, Jahrgang 1969, wuchs in Toronto auf, heute lebt und unterrichtet er in Vancouver. Sein erster Roman, „Soucouyant“, erhielt zahlreiche begeisterte Besprechungen und nicht weniger als elf Nominierungen für Literaturpreise. „Francis“ ist sein zweiter Roman, der international hymnisch besprochen wurde, ebenso wie der bewegende Brief an seine Tochter „Was ich dir erzählen wollte“.

Francis
Autor: David Chariandy
192 Seiten, gebunden
Claassen
Euro 20,00 (D)
Euro 20,60 (A)
ISBN 978-3-546-10016-8

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen