Joanne Shaw Taylor „Blues From The Heart Live“

Das Live-Konzert wurde am 20. Januar 2022 im Franklin Theatre in Franklin, Tennessee, aufgezeichnet und gefilmt, und enthält unglaubliche Gastauftritte von Kenny Wayne Shepherd, Mike Farris und Joe Bonamassa. „Es war ein Traumkonzert“, erinnert sich Taylor strahlend. Dieses historische Ereignis war Joannes erster Live-Auftritt seit zwei Jahren mit Rob McNelley (Gitarre), Steve Mackey (Bass), Jimmy Wallace (Keyboards, Klavier), Nick Buda (Schlagzeug), Devonne Fowlkes (Backgroundgesang), Kim Fleming (Backgroundgesang) und Joanne an Gesang und Gitarre.

Der Ton wurde von Joe Bonamassa und Josh Smith in den Blackbird Studios in Nashville produziert und von Kevin Shirley (Led Zeppelin, Iron Maiden) in The Cave in Australien gemischt. Die Videokomponente enthält den Bonustrack „I’m No Angel“ (nicht auf der CD enthalten) und einen Blick hinter die Kulissen mit Interviews von Joanne und Joe, bevor sie die Bühne betraten.

Joanne Shaw Taylor wurde im Alter von 16 Jahren von Dave Stewart von den Eurythmics entdeckt, der sie, nachdem er sie spielen sah, sofort mit seiner Supergruppe D.U.P. auf Tournee einlud – eine Musikkarriere war geboren und in den folgenden Jahren konnte sie sich mit ihrem unglaublichen Gitarrenspiel eine ganze Armee von Lobeshymnen erarbeiten, darunter Jimmy Cliff, Joe Bonamassa, Stevie Wonder und Annie Lennox.

Obwohl Joanne erst 30 Jahre alt ist, hat sich die Britin zu einer der gefragtesten Gitarristinnen in der Welt des Rock entwickelt. Sie veröffentlichte ihr erstes Album „White Sugar“ (2009) bei Ruf Records, auf dem sie ihre unverwechselbare, soulige Stimme der Welt präsentierte und ihre Fähigkeiten als Songschreiberin unter Beweis stellte – die Welt des Bluesrock hatte einen neuen Star! In den nächsten Jahren veröffentlichte sie von der Kritik gefeierte Alben, darunter ihr zweites Album „Diamonds In The Dirt“ (2010), „Almost Always Never“ (2012), das den UK-Radiohit „Soul Station“ enthielt, sowie ihr letztes Album für Ruf Records – das Live-Album „Songs From The Road“ (2013).

2014 gründete sie ihr eigenes Label Axehouse Records und veröffentlichte das Album „The Dirty Truth“, aus dem die Radiosingles „Mud, Honey“ und „The Wicked Truth“ hervorgingen. 2016 folgte Joanne mit der Veröffentlichung ihres Albums „Wild“ (produziert von Kevin Shirley), mit dem sie die Songs „Dyin‘ To Know“ und „Summertime“ in der beliebten Musiksendung „Later With Jools Holland“ auf BBC Two Television performte. Drei Jahre später, 2019, unterschrieb sie bei Silvertone Records via Sony Music und veröffentlichte das Album „Reckless Heart“.

In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich Joanne als produktive Songwriterin erwiesen und sieben gefeierte Alben veröffentlicht, von denen jedes immer erfolgreicher wurde, wobei ihr 2019er „Reckless Heart“ die UK Top 20 Album Charts enterte und sich als einer der wichtigsten Exporte des britischen Blues-Rock zementierte.

Ihr mit Spannung erwartetes siebtes Studioalbum „The Blues Album“, das von Joe Bonamassa und Josh Smith in den Oceanway Recording Studios in Nashville, Tennessee, produziert wurde, erschien am 24. September 2021 bei Bonamassas unabhängigem Plattenlabel KTBA Records. Das Album erreichte die Spitze der Billboard Official Blues Chart. Das Album wurde außerdem von der British Blues Broadcaster’s Association zum meistgespielten Album des Jahres 2021 gewählt. Das Album erhielt weltweit durchweg begeisterte Kritiken.

Tracks
CD
1. Stop Messin’ Round
2. If That Ain’t A Reason
3. Keep On Lovin’ Me
4. If You Gotta Make A Fool Of Somebody
5. Can’t You See What You’re Doing To Me (featuring Kenny Wayne Shepherd)
6. Let Me Down Easy
7. Two Time My Lovin’
8. I Don’t Know What You’ve Got (featuring Mike Farris)
9. Three Time Loser
10. Dyin’ To Know
11. Just Another Word
12. I’ve Been Loving You Too Long
13. I’m In Chains
14. Don’t Go Away Mad (featuring Joe Bonamassa)
15. Summertime featuring Joe Bonamassa
16. Only You Know And I Know (featuring Joe Bonamassa)

DVD/Blu-ray
1. Stop Messin’ Round
2. If That Ain’t A Reason
3. Keep On Lovin’ Me
4. If You Gotta Make A Fool Of Somebody
5. Can’t You See What You’re Doing To Me (featuring Kenny Wayne Shepherd)
6. Let Me Down Easy
7. Two Time My Lovin’
8. I Don’t Know What You’ve Got (featuring Mike Farris)
9. Three Time Loser
10. Dyin’ To Know
11. Just Another Word
12. I’ve Been Loving You Too Long
13. I’m In Chains
14. Don’t Go Away Mad (featuring Joe Bonamassa)
15. Summertime feat. Joe Bonamassa
16. Only You Know And I Know (featuring Joe Bonamassa)
Bonus DVD + Blue-Ray Features:
All Access Pass – Behind The Scenes
Bonus Track: I’m No Angel

Joanne Shaw Taylor „Blues From The Heart Live“
CD + DVD
DVD: FSK 0 J.
ca. 84 Min.
Keeping The Blues Alive Records

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen