Silver Dust „Lullabies“

Nach dem überwältigenden Erfolg von „House 21“ und einer Tour durch 27 europäische Länder veröffentlichen Silver Dust ihr viertes Album „Lullabies“ in Kooperation mit Escudero Records und Fastball Music. Wieder einmal zeichnet sich Mastermind Lord Campbell für die Kompositionen verantwortlich.

Dieses Album zeigt den weiteren Reifeprozess des Schweizer Quartetts auf. Mit einem großartigen Mix aus Kraft und Vielfalt nimmt dieses Werk die Zuhörer mit in ein einzigartiges Universum, welches einwandfrei Silver Dust ist und verdeutlicht, dass die Band ihren eigenen musikalischen Touch eindeutig gefunden hat. „Lullabies“ steckt voller eingängiger Melodien, und Lord Campbells geschickt eingesetzter, elektronischer Sound ist von einer neuen Dimension. Mit noch kraftvolleren, klassischen Arrangements ist die Band offensichtlich in neuen Sphären angekommen.

Das Intro „Libera me“ lässt die Zuhörer mit in Latein geflüsterten Sätzen in eine düstere Atmosphäre eintauchen. „Emeline“ nimmt Fahrt auf und setzt den Ton, gefolgt von „Follow Me“, einem energiegeladenen Song mit fesselnden Elektro-Loops, „Eternité“, einem sehr modernen Song in Französisch gesungen, „Stand By Me“, eine Dark-Gothic-Melodie und „I’ll Risk It“, ein kluger Mix aus Metal und Electro mit einem sehr engagierten Text zum schwierigen Thema Tiermisshandlung, das von Lord Campbell oft in seinen Kompositionen angesprochen wird. „There’s A Place Where I Can Go“, die erste Single-Auskopplung des Albums, ist sehr melodiös und klingt wie eine wahre Hymne.

Die restlichen Songs sind sowohl überraschend als auch im Einklang mit der Gesamtstimmung des Albums. Auch wenn wir uns wiederholen, so ist „Lullabies“ zweifellos das beste Silver Dust Album seit Bestehen der Band. Silver Dust tourten 2016 mit Lordi, 2017 mit Battle Beast, 2018 wieder mit Lordi und 2019 mit Moonspell & Rotting Christ. 2022 verspricht, ein großartiges Jahr für Silver Dust zu werden, da die Band auf vielen Festivals in Europa zusammen mit den Scorpions, Sabaton, Helloween, Whitesnake, Europe und vielen anderen spielen wird. Eine neue, internationale Tour ist ebenfalls geplant. Es ist für die Band eine Sache der Ehre, jeden Auftritt in eine wahrlich magische Show zu verwandeln.

Silver Dust unterstreichen ihren einzigartigen Musikstil mit einer dramatischen Bühnenpräsenz bestehend aus Steampunk- und viktorianischen Elementen. Die Medien beschreiben die Band oft als „Burtonian“ (in Anlehnung an den amerikanischen Filmemacher Tim Burton) und ordnen ihren Stil unter „theatralischem Rock“ ein.

Tracks
1 The Pact
2 Emeline
3 Follow Me
4 Eternité
5 Stand By Me
6 I’ll Risk It
7 There’s A Place Where I Can Go
8 Animal Swing
9 Burlesque
10 Echoes Of History
11 Forever (Classical Version)

Silver Dust „Lullabies“
Fstball

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen