Vom Präsident zum Hartz IV

Der deutsche YouTube-Star tritt in der Öffentlichkeit mit bombastischem Erfolg als Slavik Junge auf –und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Aus dem Leben eines Influencers: So einen Roman haben Sie noch nie gelesen!

Absurd, selbstironisch, unglaublich–und jetzt erstmals in Buchform mit Details, die selbst seine größten Fans nicht ahnten: Slaviks Autobiografie gleicht einer verrückten Hollywoodstory made in Kirgisistan: Die kriminell gute Jugend im Bischkeker Wohnblock, erste erfolgreiche Deals und Liebschaften, der überraschende Werdegang zum Regierungschef der ehemaligen Sowjetrepublik und nach einigen präsidialen Turbulenzen zuletzt das Exil in Berlin mit dem Gang zum Arbeitsamt.

Die Story beginnt in dem Moment, als Slavik wusste, dass er für Großes bestimmt ist: bei seiner Geburt, als er die Krankenschwester angepisst hat. »Das roch schon damals nach Erfolg, Blyat!« (Blyatam Satzende unterstreicht übrigens jede Aussage). Weiter geht es mit gefälschten Adiletten, Meetings mit Wladimir Putin in der Shisha-Bar und wie er in letzter Sekunde im Mai 2019 einem Skandal auf Ibiza entfliehen konnte.

Wenn Sie sich jetzt fragen, was denn »Blyat« eigentlich bedeutet, dann sind Sie wohl nicht in Berlin-Marzahn aufgewachsen. »Blyat« macht alles cooler und heißt so viel wie »F*ck!« oder »Sch**ße!«. So sind Slavik Junge und seine Community – authentisch, unverstellt und voll schrägem Humor.

Autor
Mark Filatov
kam im Alter von fünf Jahren aus Kirgisistan nach Deutschland. Er finanzierte sich durch den Handel mit Autos ein Schauspielstudium, ehe er ab 2016 mit der YouTube-Serie »Ost Boys« vom Leben im Plattenbau erzählte. Seine Serie »Slavik – Auf Staats Nacken« wurde mit dem Comedypreis ausgezeichnet. Er dreht Videos mit dem YTITTY-Star Phil Laude, wirkt in Musikvideos von Capital Bra mit und veröffentlichte 2019 seine erste Single »Als wenn’s gestern war«. In seinem autobiografischen Roman gibt er exklusive Einblicke in sein Leben: ein Must-Read für alle Fans von Slavik Junge!

Vom Präsident zum Hartz IV
Autor: Mark Filatov
240 Seiten, gebunden
Benevento
Euro 20,00 (D & A)
sFr 28,90 (UVP)
ISBN 978-3-710-90107-2

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen