CD-aktuell

Silver Dust „The Age Of Decadence“

Silver Dust „The Age Of Decadence“

Die Schweizer Rockband Silver Dust wurde 2013 gegründet und veröffentlichte im gleichen Jahr ihr Debütalbum „Lost In Time“. Kurz danach spielten sie bereits auf dem Montreux Jazz Festival und sind seit 2014 konstant live unterwegs. So teilten sie sich unter anderem mit Mass Hysteria, Eluveitie, Deftones, Crucified Barbara, Kyo und The Ooffspring die Festival-Bühnen und spielten zahlreiche Support Shows. Im Jahr 2016 begleiteten sie Lordi auf ihrer Europa-Tournee. Das Quartett gewann im April einen vom mythischen „Greenfield Festival“ veranstalteten Wettbewerb und wird dort am 10. Juni als Opening Act für Amon Amarth und Nightwish auftreten. Silver Dust präsentieren auf der Bühne eine eindrucksvolle und effektgeladene visuelle Show und erinnern mit […]

Anne Pe „Glowing Seas“

Anne Pe „Glowing Seas“

Anne Pe – eine Singer/Songwriterin aus dem Schwarzwald – zog es mit 21 Jahren Ende der 90er nach Berlin. Sieben Jahre blieb sie dort – lange genug um als Straßenmusikerin mit ihrer Gitarre durch Ostberliner Kneipen zu tingeln, ein paar Demos aufzunehmen und eine Ausbildung zur Musiktherapeutin zu machen. Vor allem dem Wald und der Berge wegen hat sie die Großstadtlichter wieder gegen die grünen Hänge Südwestdeutschlands eingetauscht. Ihre meist englischsprachigen Lieder handeln von tiefen, aufrichtigen Gefühlen, von Sehnsüchten und einer besonderen Sensibilität, die mal hoffnungsvoll, mal melancholisch, mal naturverbunden aufleuchtet. Jetzt erscheint Annes Debüt-Album „Glowing Seas“, ein authentisches Geflecht aus gebündelter Bildsprache, farbstarken Melodien und bestrickend schöner Klangwelt. Produziert […]

Mutation „Mutation III:Dark Black“

Mutation „Mutation III:Dark Black“

Noise-Metal-Kollaboration mit prominenten Gästen wie Devin Townsend und Phil Campbell (Motörhead). Ginger Wildheart ist einer der letzten echten englischen Rockstars, der sich stilistisch noch nie in eine Schublade pressen ließ. So stürmte er mit den Wildhearts und eingängigen Songs die Charts, nur um im Gegenzug mit Mutation und ziemlich derben Brettern den Mainstream vor den Kopf zu stoßen. Mutation versteht sich als Noise-Metal-Kollaboration zwischen Wildheart und Scott Lee Andrews, bekannt von der walisischen Punkrock-Formation Exit International. Während sich auf vorherigen Werken schon Mitglieder von Napalm Death und Merzbow die Ehre gaben, waren an den Aufnahmen für „Dark Black“, ihrem dritten gemeinsamen Album, Szenegrößen wie der Motörhead-Drummer Phil Campbell, der kanadische […]

Es War Mord „Unter Kannibalen“

Es War Mord „Unter Kannibalen“

Es war Mord ist eine Band aus Berlin mit zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und natürlich einem Sänger. Es war Mord singen in deutscher Sprache. Dabei sind die Texte oftmals mehr phonetische Willkür, als platzierte Poesie. Es war Mord spielen ungefälligen, sperrigen, düsteren Punk mit vielen Rhythmuswechseln. Der Grundton basiert fast immer auf E-Moll, da er der dunkelste und tiefste Akkord ist, den man auf einer normal gestimmten Gitarre spielen kann. Es war Mord haben eine Langspielplatte namens „Unter Kannibalen“ fertig gestellt, der ursprüngliche Titel „Erinnerungen des Agenten, der aus Notwehr mit den Kannibalen knutschte“ wurde von der Band als gut, aber zu lang auf oben genannten gekürzt. Das Artwork ist […]

Various „KM5 Ibiza Vol.17“

Various „KM5 Ibiza Vol.17“

Km5 – Ibiza’s Party- und Gourmet-Tempel Nr. 1 kommt auch in diesem Jahr mit ihrer erfolgreichen Club-Compilation und läutet damit standesgemäß eine neue Saison ein! Hauptbestandteil des Clubs bleibt natürlich die Musik – in diesem Falle der typisch Balearic Sound! Seit 17 Jahren erscheint jedes Jahr aufs Neue die weit über die Insel hinaus bekannte Compilation „Km5 Ibiza“ –  mit Liebe zusammengestellt und gemixt von Km5 Resident DJ Sergi Ribas und Club-Chef Josh Genske! Das 2CD-Package im Digipak kommt mit einem Mix aus zeitlosen Ibiza-Klassikern sowie aktuellen Hits der Deep House-Szene! Mit dabei: Sebb Junior, Compuphonic, Yse Saint Laur’ant, Michael Mayer feat. Jeppe Kjellberg, Just Her und viele mehr! „Km5 Ibiza Volumen 17“ – der offizielle Soundtrack zum balearischen Hot Spot No.1! Tracks CD 1 01. The […]

Sandy & The Wild Wombats „Devoted To Rock ’n‘ Roll“

Sandy & The Wild Wombats „Devoted To Rock ’n‘ Roll“

Bear Family ist stolz, das neue CD-Album von Sandy & The Wild Wombats zu präsentieren, das in Kürze auf Bear Family Records erscheinen wird! Hier kommt nun ihr zweites Album, das dennoch wieder ein Debüt ist, enthält es doch 12 brandneue eigene Songs aus der Feder des Gitarristen Mark Twang. Sandy & The Wild Wombats sind definitiv eine Live-Band mit ekstatischer Bühnenshow, die es versteht, dies auch im Studio umzusetzen und auf Platte zu bringen. Der Wild Wombats-Sound basiert auf dem echten 1950s Rockabilly, transferiert und modernisiert zu einem aktuellen Stil. Das neue Album ist gefüllt mit Rockabilly-Rhythmen, gemixt mit modernen Rock- und Rock’n’Roll-Klängen, einige eher Blues orientierte Songs, sowie […]

Nick Oliveri „N.O. Hits at All – Vol 2“

Nick Oliveri „N.O. Hits at All – Vol 2“

Was soll man zu Nick Oliveri noch großartig erzählen? Seine Boxenstopps umfassen Großtaten wie Kyuss, Queens of the Stone Age und The Dwarves. Bei seiner Kapelle Mondo Generator gaben sich Major-Player von Dave Grohl bis Happy Tom die Klinke in die Hand. Mit „N.O. Hits at All – Vol 2“ erscheint nun der – logo – zweite Teil einer Sammlung von Tracks der letzten 25 Jahre bei denen Nick u.a. hinterm Mikro stand. Tracks 1 We Only Came to Get High – feat. Dwarves 2 Nothing at All – feat. Royale Daemons 3 Back to Dungaree High – feat. Turbonegro 4 Wastoid – feat. You Know Who 5 John Lawman/Green […]

V.A. „Coming Home By Tocotronic“

V.A. „Coming Home By Tocotronic“

„Könnte dir auch gefallen“, heißt es immer bei Spotify. Immer gibt es etwas, was noch zu mögen ist. Doch was uns als Triumph der Postmoderne verkauft wird, ist in Wahrheit eine biedere Angelegenheit. Denn Algorithmen wissen zwar alles, sind aber strohdoof. Sie produzieren nur triste Ähnlichkeiten: von den Ramones landet man bei Blondie, von Albert Ayler bei Sun Ra. Wie überraschend ist das denn. Tocotronics „Coming Home“-Compilation dagegen führt uns hinaus aus der viel zu kleinen Filterpennälerblase, dorthin, wo mehr zu entdecken ist, als was eh schon passt. Beispiel: Kein Roboter spuckt Roy Ayers aus, wenn man The Thermals eingibt. Von erhabenem Jazzfunk zu schepperndem Powerpop führen krumme, analoge Pfade. […]

Alison Moyet „Other“

Alison Moyet „Other“

„In meinem Alter ein solches Album zu machen, ist von den Texten her ein anderes Vorhaben , erklärt die 55-Jährige. Beobachtung ersetzt in den meisten Fällen die Emotion. Die Unsichtbarkeit Frauen mittleren Alters fasziniert mich und ich beobachte stattdessen einfach nur. Ich beschäftige mich mit Dingen, die man von einem Pop-Album nicht erwartet: Legasthenie, Locked-In-Syndrom, Persephone, Hartnäckigkeit und das Internet. Wenn man mich nach den Inhalten meiner Songs fragt, versuche ich zu kooperieren, aber die Wahrheit ist: Obwohl ich in meinen Texten eher versuche, Erlebtes und die Bedeutung für mich zu beschreiben, möchte ich doch lieber, dass jeder sich seinen eigenen Reim darauf macht. Viele von uns fühlen sich nämlich […]

Sing meinen Song Vol. 4 DELUXE

Sing meinen Song Vol. 4 DELUXE

Es ist die erfolgreichste Musikshow, die es in den letzten Jahren im deutschen Fernsehen gab – »Sing meinen Song – Das Tauschkonzert«. Vom 23. Mai bis 18. Juli 2017 geht das Erfolgsformat mit insgesamt 9 Folgen in die vierte Runde, bei dem vieles vertraut und einiges neu sein wird. Vertraut ist das Konzept, indem hochkarätige Künstler ihre Songs mit Kollegen tauschen und für allerhand Neuinterpretationen sorgen. Neu sind die Gastgeber, diese Rolle werden Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss übernehmen und sie haben schon einige »bosshossige« Veränderungen angekündigt. In der atemberaubenden Kulisse Südafrikas begrüßen das Gastgeberduo diesmal Mark Forster, Stefanie Kloß von Silbermond, Gentleman, Moses Pelham, Lena und […]

1 2 3 708