Porn “No Monsters In God’s Eyes – Act III”

2017 veröffentlichten Porn ihr drittes Album „The Ogre Inside – Ac! I”, den ersten Teil einer Trilogie über die mysteriöse Figur des Mr Stranglers. 2019 brachte die Band den zweiten Teil der Trilogie, “The Darkest Of Human Desires – Act II“, heraus. Nun kehren Porn mit dem finalen Akt zurpck: “No Monsters In God´s Eyes – Act lII”.

Das Album „The Ogre Inside“ handelt vom inneren Kampf, von dunklen Begierden, davon, wie die Gesellschaft den eigenen Willen unterdrückt. Dies ist ein Kampf, den keiner gewinnen kann. Das Monster, das dich von innen heraus verschlingt, gewinnt immer. Das Album ist eine Beschwörung, um das Monster zu entfesseln, das eigene wahre’ Selbst anzunehmen und den dunkelsten Gelüsten zu erlauben, sich auszudrucken. Es ist ein Aufruf zum Handeln, Der innere Unmensch hat den inneren Kampf gewonnen und somit Mr Strangler hervorgebracht.

Sein wahres Selbst akzeptierend, drückt Mr Strangler im zweiten Teil seine dunkelsten Impulse ohne Einschränkungen aus und kennt keine Grenzen. Zusammen mit seiner Gang begeht Mr Slrangler Morde und Massaker. Ebenso lädt er jeden dazu ein, einen Schritt weiterzugehen und zu handeln, die eigenen dunklen Begierden auszudrücken und seinem Todeskult beizutreten. Für Mr Slrangler und seine Bande ist das Monster frei. Sie lassen die dunkelsten, menschlichen Gelüste zu: Mord.

Im letzten Teil endet Mr Stranglers blutige Odyssee, Er sitzt im Gefängnis und wartet auf seine Hinrichtung. Dieser finale Akt ist sein Testament. Angesichts des bevorstehenden Endes seines Lebens zieht er Bilanz über dieses und beginnt einen Dialog mit seinem Tod. Er mahnt jeden eindringlich, sein Werk fortzusetzen .. , das Werk Gottes. Denn falls Gott existiert, dann ist alles seins. Dann sind selbst die schlimmsten Monster Kinder Gottes. Es gibt keine Monster im Angesicht Gottes.

Porn verfeinern und entwickeln ihren musikalischen Stil, den sie Murder Rock nennen, weiter und zitieren in ihrer Musik The Curee (von denen die Band ihren Namen abgeleitet hat), David Bowie, Pink Floyd, Type O Negative, Nine Inch Nails .

Tracks
01. Dead in every eyes 6:39
02. High summer sun – Part 1 4:02
03. A Lovely Day 6:16
04. Low winter hope – Part 1 4:35
05. In an endless dream 4:25
06. Low winter hope – Part 2 5:53
07. Sky outside 4:09
08. High summer sun – Part 2 2:26
09. Some happy moments 4:11
10. God’s creatures 4:05
11. Low winter hope – Part 3 3:45
12. Among dark red roses 6:49
13. Mr Strangler’s last words 3:10

Porn “No monsters in god´s eyes”
Echozone

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen