Pop & Songwriter

Kadebostany “Monumental”

Kadebostany “Monumental”

Nach einer Reihe sensationeller Chart-Hits, zahlreicher Nachpressungen ihres vorherigen Albums und mehreren, triumphalen Tourneen kann es schwierig sein, ein neues Album aufzunehmen, weil die Formel des Vorgängers so erfolgreich war. Für den Songschreiber und Producer Guillaume de Kadebostany war die Route, die er einschlagen wollte, aber dennoch eindeutig: Er ließ die Ratschläge Ratschläge sein, er ignorierte die Regeln des Genres und die Erwartungen der Fans. Stattdessen schlug er mit bestimmten Schritt unberechenbare Haken, um so neue Trassen in unbekannte Territorien zu schlagen. So gelingt es Kadebostany wie keinem anderen Musiker zurzeit, radikales Experiment und Massenattraktivität zu verschmelzen. Die schweißtreibende Arbeit am ultimativen Pop-Album hat Kadebostany auf der Suche nach unkonventionellen […]

Lupid “Am Ende des Tages”

Lupid “Am Ende des Tages”

Drei Alben hatte Tobias Hundt bereits unter eigenem Namen aufgenommen, dann verließen zwei Gründungsmitglieder seine Gruppe. Es ist dieser Moment, wenn sich alles entscheidet: weitermachen, ja oder nein? Und wenn ja – wie? Tobias, Patrick und Markus kennen sich schon seit der Schulzeit aus Gießen. Tobias holte Patrick und Markus für sein Soloprojekt in die Liveband. Die Atmosphäre war also vertraut, als die drei dort ihre Köpfe zusammensteckten und über die Zukunft nachdachten. Es war schnell klar: Wir machen weiter – und setzen mit Namen alles auf eine Karte. Für diesen Schritt war Mut erforderlich; Tobias Hundt kündigte seinen Job, fokussierte sich ganz auf die Band Lupid. Für das Trio […]

Wolfgang Müller “Die sicherste Art zu reisen”

Wolfgang Müller “Die sicherste Art zu reisen”

Wolfgang Müller, das war der edle Selbstgebrannte, den der Plattenhändler unterm Tresen hervorgeholt hat, wenn der Kunde soweit war die Sinne geschärft, die Geschmacksnerven voll entwickelt und bereit für das Große im Kleinen, das Komplexe im Feinen, für die besonderen Lieder und Geschichten. Ein Geheimtipp. Eine Weile war Herr Müller weg, jetzt ist er wieder da mit seinem sechsten Album Die sicherste Art zu reisen . Hier bricht alles auf, die Musik, die Texte, der Gesang alles reist zu neuen Ufern. Vom Korsett des Liedermachers befreit, holt er sich die Welt ins Haus. Klaviere, Streicher, Querflöten, Saxophone, Orgeln, Chöre, und die Gitarre wird nicht mehr gezupft sondern sanft geschlagen. Das […]

Lisa Stansfield “Deeper”

Lisa Stansfield, die Power-Röhre aus Großbritannien, veröffentlichte ihr neues Album “Deeper”. Die Grammy-Nominierte und Preisträgerin der BRIT-Awards sagt: “Dieses Album aufzunehmen war ein wunderbares Abenteuer. Ich glaube wirklich, dass wir etwas ganz Besonderes erschaffen haben und bin stolz, es in die große, weite Welt zu entlassen.” Von Lisa und ihrem Songwriting-Partner Ian Devaney geschrieben, produziert von Ian & Mark “Snowboy” Cotgrove, mit Lisa in der Rolle des Executive Producers, ist “Deeper” das achte Studioalbum der Soul-Ikone. Lisa Stansfield und Ian Devaney haben auch auf “Deeper”, ebenso wie auf dem vorangegangenen Album “Seven” (2014), zurück zu ihrem Mojo gefunden. “Wir möchten uns nicht anpassen”, fasst Stansfield die stark individualisierte Mischung aus […]

Kylie Minogue “Golden”

Kylie Minogue “Golden”

„Golden“ ist Kylie Minogues erstes Studioalbum seit vier Jahren und das insgesamt vierzehnte in ihrer bahnbrechenden Karriere. Es wurde hauptsächlich in Nashville aufgenommen, was automatisch Einfluss auf den neuen Sound nahm. Natürlich eingebettet in dem typisch superlativen Pop der australischen Sängerin, für die die Reise in die Stadt eine Premiere war. „Wir haben definitiv ein Stück Nashville mit uns zurückgebracht“, so eine begeisterte Kylie, „Wir fanden einen Weg, einen Hybrid aus Country und dem zu machen, was ich meinen ‚normalen Sound‘ nenne. Es musste poppig genug und für mich authentisch sein, doch auch Country genug, um einen neuen Sound zu schaffen.“ Die erste Single „Dancing“ wurde gleich von ihren Fans […]

Rain Diary “Black Weddings”

Rain Diary “Black Weddings”

Elektronisch rockend, mit Mut zur Zerbrechlichkeit, gleichzeitig aber einem mitreißenden Drive und exzellentem, wohldosierten und somit unanbiederndem Hookgespür: So präsentieren sich Finnlands Rain Diary auf ihrem neuen Album “Black Weddings”. Der Bandname und die Herkunft legen es nah: Es geht auf diesem Longplayer trotz aller Schönheit nicht besonders fröhlich zu. Die heimischen immergrünen Nadelwälder, die eingeschneite Natur, all das hinterlässt Spuren, ohne Rain Diary auf den üblichen Finn-Rock-Pfaden wandeln zu lassen. Stattdessen packt die Band äußerst clevere Pop-Elemente in ihren Sound und sollte daher auch Fans von IAMX bis Depeche Mode ansprechen. Rain Diary selbst nennen ihren Stil passenderweise Winter Wave. Tracks 1. 30.973762 2. Toxic blues 3. Berlin 4. […]

The Courettes “We are the Courettes”

The Courettes “We are the Courettes”

Here are the Courettes – das erste Lebenszeichen Von The Courettes schlug 2014 ein wie eine Bombe. Die erste Auflage war innerhalb eines Monats ausverkauft und musste bisher dreimal nachgepresst werden. Ihre Musik führte das brasilianisch-dänische Duo durch ganz Europa. Einladungen auf allen wichtigen Sixtiespunk Festivals folgten. Die zahlreichen Shows beweisen das naheliegende – die beiden sind für die Bühne geschaffen. Erinnert sei hier stellvertretend an ihre legendäre, höchst laute und illegale Balkonshow auf dem Reeperbahnfestival (mit nachfolgender Straßensperrung durch die Polizei) oder ihr Auftritt keine 24 Stunden nach der Geburt ihres Sohnes Lennon. Man kann es einfach nicht bestreiten The Courettes sind eine geborene Liveband. Und umso schöner, dass […]

Sophia. “What I Found”

Sophia. “What I Found”

Es gibt Sätze mit Seltenheitswert in CD-Booklets, hier darf über einen solchen gestolpert werden: „All Songs, Music and Lyrics by Sophia“. Dann knistert es wie von geliebtem und ergo etwas zu oft abgespieltem Vinyl, ein Kleinkind versucht zu sprechen, und endlich diese herbe Stimme. Die von Sophia. Gleich mit einer Hymne, Streicher inklusive. „Not The First Time“, glauben wir aufs Wort. Mit 13 Jahren hat sie das Musikmachen angefangen, ist zwar auch erst acht Jahre her, hört sich trotzdem nach einem festen Plan an. Irgendwelche Zu- oder Unfälle seitdem? „Der erste große Zufall war“, sagt Sophia, nachdem sie ihre Tagliatelle aufgegessen hat, „dass ich in der achten Klasse Mitglied unserer […]

Ben Galler “Niemand liebt keinen”

Ben Galler “Niemand liebt keinen”

Zweckpessimistisch blauäugig, meistens bescheiden und ab und zu melancholisch, aber immer leidenschaftlich und mit lustiger Wendung; das sind die Songs von Ben Galler. Sein Debutalbum “niemand liebt keinen” ist ein in sich geschlossener Zyklus neo-klassischer Rocksongs in der Tradition von Westernhagen, Grönemeyer und Heinz-Rudolf Kunze, als diese sich noch mehr trauten. Nach 20 Jahren im Musikbusiness – jedoch immer im Auftrag anderer Künstler – wird in Ben Ende 2015 erneut der Wunsch stark, ein Rockstar zu sein. Die Konsequenz: Debutalbum mit 43. “niemand liebt keinen” entstand bereits zwischen 2004 und 2006 auf per-Anhalter-Fahrten zwischen Hamburg und Berlin, weshalb das Album eigentlich “Horner Kreisel” heißen soll. Das sind Ben’s erste Rocksongs […]

Mickey “Overtime”

Mickey “Overtime”

Mickey ist Survial-Pop. Mickey ist aus einem Gefühl her entstanden, in dem man nichts mehr zu verlieren hat, außer der eigenen Zeit. Ihr erstes Album “Overtime” ist eine Hommage an die eigenen Grenzen und der Überwindung dieser. Die Tracks stehen mit einem Fuß auf der Hauptstraße und mit dem anderen auf weniger ausgetretenen Pfaden – so entstanden die ersten Songs aus Spielerei. Es wurde herumprobiert, was schon lange ausprobiert werden wollte: Die Handy-Aufnahmen vom Klavier der Großtante wurden über Anfänger-Beats von einem antiken Laptop gemischt. Die Lyrics entstanden als Mischung aus Clickbait- und Werbeslogans aus dem Netz und dem, was gestern passiert ist oder morgen passieren soll. Gerade die Skizze, […]