Andreas Hourdakis “Underworld”

Nicht viele Gitarristen sind so vielseitig wie Andreas Hourdakis. Seine Konzerte gab er in renommierten Jazzlokalen, schweißtreibenden Rockclubs und sogar in Schwedens größten Arenen.

Im Jazz haben ihn seine Beiträge zu Magnus Öströms Band, Lars Danielsson, Karin Hammar, Sebastian Studnitzky, Jeanette Lindström, Joakim Milder, um nur einige zu nennen, auf einige der angesehensten Jazzbühnen Europas gebracht – aber in jeder Umgebung, in der er spielt, ist sein einzigartiger Klang unverkennbar.

“Craftsman” ist die erste Single von Andreas Hourdakis neuem Album “Underworld“. Platon beschrieb in seinem Werk Timaios einen kosmischen Handwerker, den Gestalter unseres Universums, auch bekannt als der Demiurg. In späteren Schriften wurde er von anderen als böses Wesen und manchmal sogar als Teufel benannt.

Tracks
1 Unto A Star 06:07
2 Craftsman 06:12
3 Talos Run 08:00
4 Aiwass 06:58
5 Midnight 04:18
6 On Matter 04:04
7 Ganymede 04:58
8 The Express 05:45
9 Underworld 05:40

Andreas Hourdakis “Underworld”

Bolero Recordings

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen