Die Cree – Legende des großen Bären

Es ist 1875 im Südlichen Saskatchewan. Cree Häuptling ‘Big Bear’ begegnet einem kanadischen Sprachen Team und schickt sie weg aus seinem Reservat, weil die Weißen immer weiter nach Westen ziehen und in sein Gebiet eindringen. Die Regierung unterzeichnet unterdessen einen Vertrag mit anderen Häuptlingen, ‘Big Bear’ unterschreibt diesen jedoch nicht.

Als der Büffel, den die Indianer zum Überleben brauchen, langsam verschwindet, sieht sich ‘Big Bear’ gezwungen doch zu unterschreiben, doch korrupte Beamte hetzen gegen seinen Stamm und wollen ihn vernichten. ‘Big Bear’s’ ältester Sohn ‘Little Bad Man’ führt die Krieger an, die ihn verteidigen sollen.

Im Jahr 1885 stehen die Regierungstruppen am ‘Duck Lake’ und formieren sich. ‘Little Bad Man’ und ‘Wandering Spirit’ liegen aber schon auf der Lauer und greifen kurz danach an … Einer der besten und authentischsten Indianerfilme aller Zeiten.

Die Cree – Legende des großen Bären
FSK 12 J.
172 Min.
Cargo Records
Regie: Gil Cardinal
Darsteller: Gordon Tootoosis, Tantoo Cardinal, Lorne Cardinal, Kennetch Charlette, Patrick Bird
Ton: DD 2.0, DD 5.1
Deutsch, Englisch
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen