Die Frauen von Notre Dame

Die Geschichte eines der wichtigsten Bauwerke der Welt und eine große Liebe.

Restauratorin Josie ist nach Paris zurückgekehrt, um endlich die Kathedrale zu besuchen, die sie als Kind so fasziniert hat. Und dann muss sie mit ansehen, wie Notre Dame in Flammen steht. Josie wird Teil des Restauratorenteams und entdeckt einen geheimnisvollen Brief und einen Ring. Die Spurensuche führt sie zu Lucile, die während der Französischen Revolution um ihre Liebe zu einem Revolutionär kämpfte und sich der Frauenbewegung anschloss.

Ihre Tochter Marie arbeitet als Steinbildhauerin am Wiederaufbau der Kathedrale mit, der in den Wirren der Revolution starke Zerstörungen zugefügt wurden. Zu verdanken ist die Instandsetzung Maries engem Freund, dem Literaten Victor Hugo, und seinem bekanntesten Werk „Der Glöckner von Notre Dame“.

Der große Roman von Bestsellerautorin Eva-Maria Bast über ein Bauwerk, das die Herzen der Menschen bewegt.

Autorin
Eva-Maria Bast
ist Journalistin und Autorin mehrerer Sachbücher, Krimis und zeitgeschichtlicher Romane. Für ihre journalistische Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Als eine Hälfte des Autorenduos Charlotte Jacobi schrieb sie u. a. den Spiegel-Bestseller »Die Douglas-Schwestern«. Die Autorin lebt am Bodensee. Im Aufbau Taschenbuch sind bisher ihre Romane »Vanilletage – Die Frauen der Backmanufaktur«, »Zuckerjahre – Die Frauen der Backmanufaktur« und »Zimtträume – Die Frauen der Backmanufaktur« sowie »Die Frauen von Notre Dame« erschienen.

Die Frauen von Notre Dame
Autorin: Eva-Maria
393 Seiten, Broschur
atb
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-7466-4105-8