Joanne Shaw Taylor „The Blues Album“

Die von Kritikern gefeierte britische Gitarristin und Singer-Songwriterin Joanne Shaw Taylor, die allgemein als erste Bluesrock-Gitarristin Großbritanniens gilt, veröffentlicht nun ihr sechstes Studioalbum „The Blues Album“. Das Album wurde von Joe Bonamassa und Josh Smith in den Ocean Way Studios in Nashville, Tennessee, produziert und aufgenommen und erscheint via Joe Bonamassas unabhängigem Blues-Label KTBA Records. Das mit Spannung erwartete 11-Track-Album enthält Joannes persönliche Coverversionen von elf seltenen Blues-Klassikern, die ursprünglich von Albert King, Peter Green, Little Richard, Magic Sam, Aretha Franklin, Little Milton und vielen anderen aufgenommen wurden.

Auf dem Nachfolger des von der Kritik hochgelobten „Reckless Heart“ Albums aus dem Jahr 2019, spielen Josh Smith (Gitarre), Reese Wynans (Keyboards), Greg Morrow (Schlagzeug), Steve Mackey (Bass), Steve Patrick (Trompete), Mark Douthit (Saxophon) und Barry Green (Posaune). Joe Bonamassa spielt Gitarre und singt auf „Don’t Go Away Mad“.

„Ich wusste schon zu Beginn meiner Karriere, dass ich eines Tages ein Album mit Blues-Covern aufnehmen wollte, ich war mir nur nicht sicher, wann der richtige Zeitpunkt dafür sein würde“, sagt Joanne. „Ich fand es immer viel einfacher, mein eigenes Material zu schreiben, als kreative Wege zu finden, das Material anderer Künstler zu meinem eigenen zu machen.“ Als die Pandemie viele Musiker davon abhielt, 2020 und den größten Teil des Jahres 2021 auf Tournee zu gehen, dachte Joanne, es sei der richtige Zeitpunkt, um ins Studio zu gehen und The Blues Album aufzunehmen.

„Ich erwähnte meine neue Projektidee gegenüber Joe Bonamassa“, erinnert sich Joanna. „Er fragte mich nach meiner Songauswahl. Sofort begann er, mir Notizen zu schicken und schickte mir Songvorschläge.“ Joanne und Joe sind seit vielen Jahren gute Freunde und Fans der Musik des jeweils anderen. Joanne wollte schon immer mit Joe zusammen-arbeiten, wenn sich das richtige Projekt oder die richtige Zusammenarbeit ergeben würde. „Er war bereits als Mentor und inoffizieller Produzent bei „The Blues Album“ tätig, also fragte ich ihn, ob er den Job auch offiziell übernehmen wolle“, sagt Joanne. „Zum Glück hat er zugesagt und das Album ist genauso geworden, wie ich es mir erhofft hatte. Es war ein Werk der Hingabe, das von einem Künstler, Produzenten und Freund betreut wurde, dem ich total vertraue.“

Tracks
1. Stop Messin‘ Round
2. If That Ain’t A Reason
3. Keep On Lovin‘ Me
4. If You Gotta Make A Fool Of Somebody
5. Don’t Go Away Mad
6. Scraps Vignette
7. Can’t You See What You’re Doing To Me
8. Let Me Down Easy
9. Two Time My Lovin‘
10. I Don’t Know What You’ve Got
11. Three Time Loser

Joanne Shaw Taylor „The Blues Album“
Ktba Records

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen