Seit 1951 findet jährlich der Bundespresseball der Bundespressekonferenz statt. In den Jahren 1951 bis 1958 war das Kurhaus Bad Neuenahr Veranstaltungsort, der neben Gästen aus Politik und Wirtschaft Stars wie Romy Schneider und Josephine Baker anzog. Karin Joachims neuer Krimi »Juwelennächte« führt die Tatortfotografin Jana Vogt zurück in diese schillernde Zeit an der Ahr. Kaum hat Jana in Bad Neuenahr den Journalisten Daniel Bender kennengelernt, wird er tot in den Thermen gefunden. Bei ihren Ermittlungen stößt Jana auf den Politiker Sennebusch, über den Daniel Bender eine Homestory schreiben wollte. Dabei scheint er jedoch mehr herausgefunden zu haben als der Familie Sennebusch recht war.

Seine Recherchen führen Jana zum Auftritt Josephine Bakers auf einem Bundespresseball in den 1950er Jahren und zu Banden, die die Straßen für die hochrangigen Gäste unsicher gemacht haben. Während sie den Zusammenhang zwischen Vergangenheit und Gegenwart sucht, gerät Jana selbst in Gefahr. Karin Joachim lässt die glamourösen Zeiten des Kurhauses Bad Neuenahr aufleben und verknüpft sie mit einem komplexen Krimiplot, der die Fälle über Jahrzehnte hinweg verbindet. Auch die persönliche Geschichte ihrer Protagonistin Jana kommt dabei nicht zu kurz.

Autorin
Karin Joachim wurde in Bonn-Bad Godesberg geboren und lebt heute im Ahrtal. Sie studierte Germanistik und Anglistik an der Universität Bonn und leitete ein archäologisches Museum, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. In ihrer Freizeit ist sie mit ihrem Border Terrier unterwegs, mit dem sie die Natur erkundet. Besonders gerne besichtigt Karin Joachim historische Orte sowie Parks und Gärten im In- und Ausland.

Juwelennächte
Autorin: Karin Joachim
280 Seiten, Broschur
Gmeiner
Euro 13,00 (D)
Euro 13,40 (A)
ISBN 978-3-8392-0036-0

Print Friendly, PDF & Email