Mala Oreen „Awake“

In der Ferne begann dieses Album: Mit dem Blick in den texanischen Nachthimmel als unerschöpfliche Quelle für Zuversicht und Inspiration. Mit den Landschaften in New Mexiko als windiger Wegweiser zu Songs wie dem vorwärts trabenden Opener «Ragged Queen». Dem abenteuerlichen Pfad zu ihrem Folk-Album «Awake» folgend, fand die schweiz-amerikanische Singer-Songwriterin Mala Oreen nach spätnächtlichen Duellen mit sich selbst und der stets mitreißenden Ehrfurcht vor ihrem selbstgewählten Schicksal letztlich die ihr richtig erscheinenden Klänge und ehrlich gemeinten Lyrics für das zehn Songs umfassende Werk «Awake».

Drei Monate ließ sich die in Luzern ansässige Musikerin in den Hill Country bei Austin Texas nieder, um sich ihrem Album zu widmen. Produziert von Neilson Hubbard und im Skinny Elephant Recording in Nashville Tennessee aufgenommen, erzählt «Awake» die Geschichte eines weitgereisten Herzens auf der rauen, windigen Straße. Anekdoten über neu gewonnenes Vertrauen wie «Moon Same Moon», offene Türen mit goldigen Chancen wie «Threshold» und eigenen, unzähmbaren Mutquellen wie «Offspring», um trotz wilden, aufrüttelnden Stürmen weiter an sich zu wachsen.

Tracks
Ragged Queen
Moon Same Moon
Offspring
Soldier On
Threshold
Breathing Hope
Ghost Cat
Awake
Mosaic
Untied

Mala Oreen „Awake“
Mother West

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen