tausendStudentin Gabriele (Barbara Rudnik) will fort aus Hamburg. Doch für das Leben bei ihrem australischen Freund fehlt ihr das Geld. Deshalb arbeitet sie nachts in einer dubiosen Peepshow.
Geführt wird das Unternehmen von einem mysteriösen Mann namens Arnold (Armin Mueller-Stahl), der in illegale Aktivitäten verstrickt ist und deshalb von einem Killer bedroht wird …
Das Lexikon des internationalen Films lobte Hans-Christoph Blumenbergs prominent besetzten Thriller als „bemerkenswerten Erstlingsfilm in einem genau beobachteten Lebensmilieu.“ Der Spiegel (36/ 1984) schrieb: „Mit Überschwang huldigt der Regisseur den alten Kino-Schattenspielen des Geheimnisträchtigen, der Mystifikation, der bizarren Maskerade.“
Cinema.de meinte, der Film „lebt von guten darstellerischen Leistungen, pittoresken Schauplätzen, einer beklemmenden Atmosphäre.“
Tausend Augen
FSK 16 J.
88 Minuten
Studio Hamburg Enterprises / Pidax
Regie: Hans-Christoph Blumenberg
Darsteller: Barbara Rudnik, Armin Mueller-Stahl, Karin Baal, Peter Kraus, Vera Tschechowa
Ton: Dolby Digital 2.0 Stereo
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen