Various "Tribute to The Multicoloured Shades"

tributetoMicha Döring, seines Zeichens Bassmann der The Muliticoloured Shades stellte im Laufe der letzten Jahre fest, dass es tatsächlich diverse Bands gibt, die Coverversionen der Multicoloured Shades live spielen oder gar für Tonträger aufgenommen haben.
So ganz ohne Einfluss auf die Musikerkollegen muss die Neo-Psychedelik-Band aus dem Ruhrgebiet also doch nicht gewesen sein, die es in ihrer Glanzzeit nicht nur quer durch die Republik bis Österreich und die Schweiz sondern gar über den Kanal nach Great Britain verschlug, wo ihr druckvoller staubiger Garagensound große Wellen schlug! Besonders der inzwischen verstorbene Frontmann und Sänger der Band Pete Barany, stieß auf großes mediales Interesse.
Aber auch heutzutage, rund 35 Jahre nach der aktiven Phase der Shades, rotieren die Knaller in den einschlägigen Underground Discos oder tauchen in den Playlists vieler Radiosender auf. Was lag für Micha Döring näher, als einen Aufruf zu starten: Wer hat Lust, Songs der Multicoloured Shades neu zu interpretieren!
Und man hatte Lust! Kultige Kollegen wie Mike Zero, Tex Napalm und Hank Ray sind dabei, deftige Bands wie Farm 136, Nona Split, Sunset on Mars, EKG, Seven Days Awake, The Grey Lodge, The Bad Bastards, Banta, The Rather und Zepp Oberpichler.
Sie alle nahmen sich Titel der Shades aus sämtlichen Entstehungszeiträumen der Band vor und interpretieren sie eigenständig mit Liebe zum Detail: Kraftvoll, rocking, elektronisch (!), düster und melancholisch! Alles dabei! Eine aussergewöhnlich gute Zusammenstellung!
Tracks
1 Mike Zero: Teen Sex Transfusion
2 EKG: Miss Terry Shade
3 Farm 136: Brain Patrol
4 Nona Split: Dance In The Rain
5 7 Days Awake: Heartbeat
6 Banta: The Cube
7 Hank Ray: Cold Angel
8 Sunset On Mars: Hunting
9 The Rather: Last Kiss Of The Persian Cat
10 Tex Napalm: Frozen Hearts
11 The Bad Bastards: Train
12 The Grey Lodge: The Special One
13 Zepp Oberpichler: Witches
Various “Tribute to The Multicoloured Shades”
Sireena

Print Friendly, PDF & Email