Du dachtest, Du wärst ihm entkommen, aber das Böse lauert noch immer in den Wäldern.

In Eigerstal, einem kleinen Bergdorf in den Schweizer Alpen, verschwindet spurlos ein junges Mädchen. Valeria Ravelli ist Leutnant bei Interpol, Sonderermittlerin im Einsatz gegen das organisierte Verbrechen. Es gibt keine Gräueltat, die sie noch nicht gesehen hat, nichts, was ihr noch Angst einflößen könnte. Sie übernimmt die Ermittlungen und kehrt in ihren Heimatort zurück. Sie hat noch eine persönliche Rechnung offen: Vor 21 Jahren wurden schon einmal drei Mädchen verschleppt. Zwei wurden ermordet.

Die Einzige, die zitternd und ohne Erinnerung aus der Waldeskälte heimfand, war Valeria selbst. Sie ist überzeugt: Der Täter gehört zur Dorfgemeinschaft, damals wie heute. Um ihm auf die Spur zu kommen, muss Valeria in den Nebel ihrer Vergangenheit zurückkehren. Und sie spürt sofort: Das Böse verbirgt sich noch immer in der Abgeschiedenheit der Schweizer Berge und wartet dort auf sie.

Autor
Martin Krüger
studierte in Frankfurt Rechtswissenschaften. Seine mittlerweile vier Bände umfassende Thrillerreihe um die Ermittler Winter und Parkov wurde zum Bestsellererfolg. Er lebt mit seiner Familie und zwei Hunden in den sonnigen Weinbergen in Rheinland-Pfalz.

Waldeskälte
Autor: Martin Krüger
448 Seiten, Broschur
HarperCollins
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-749-90152-4

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen