Ein Psychothriller, der in einen tiefen, dunklen Wald und die Abgründe der menschlichen Seele führt. Der neue hoch spannende Psychothriller des Spiegel-Bestseller-Autorenduos Erik Axl Sund.

In Stockholm wird ein verwahrlostes Mädchen gesichtet. Sie trägt ein schmutziges weißes Kleid, ist völlig verstört und spricht kein Wort. Zur gleichen Zeit werden die Kommissarin Jeanette Kihlberg und ihr Kollege Jimmy Schwarz zu einem Baustellengelände gerufen. Ein Mann wurde grausam getötet. Kurz darauf wird in einem anderen Stadtviertel die Leiche einer Frau entdeckt. Eine rätselhafte Spur führt Kihlberg und Schwarz zu dem verstörten Mädchen.

Und bei ihren Ermittlungen stoßen sie immer wieder auf ein Buch, das gerade in aller Munde ist: Es erzählt die tragische Geschichte einer jungen Frau, die vor über hundert Jahren in einem kleinen Dorf in den abgelegenen, einsamen Wäldern Jämtlands lebte. Es ist eine Geschichte von Hunger, entsetzlichen Qualen und Tod. Noch ahnen Kihlberg und Schwarz nicht, wie finster die Abgründe wirklich sind, die sich bald vor ihnen öffnen.

Autor
Erik Axl Sund
ist das Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist. Zusammen haben sie die international erfolgreiche »Victoria-Bergman«-Trilogie geschrieben, für die sie 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie ausgezeichnet wurden.

Waldgrab
Autor: Erik Axl Sund
496 Seiten, Broschur
Goldmann
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
sFr 21,50 (UVP)
ISBN 978-3-442-48335-8

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen