Wo Himmel und Meer sich berühren

Eine Insel der Hoffnung in dunklen Zeiten .

Alma liebt ihre Heimat Rügen, die steilen Kreideklippen, die feinen Sandstrände und das Meer, dessen Weite und Unendlichkeit für sie der Inbegriff von Freiheit sind. Doch seit dem Krieg ist nichts mehr, wie es mal war. Seit über einem Jahr hat sie nichts von ihrem Verlobten Friedrich gehört und ihr Zuhause muss sie nun mit den Vertriebenen aus den Ostgebieten teilen.

Rügen 1945: Der Krieg ist gerade erst vorbei, und nach einer langen, beschwerlichen Flucht aus den Ostgebieten hat Edith die Insel Rügen erreicht. Hier hofft sie, endlich wieder anzukommen und glücklich zu werden. Doch für Edith fühlt sich das unbekannte Eiland an wie ein Gefängnis, umschlossen vom Meer und so fern von ihrer Heimat – bis sie Alma kennenlernt, die auf Rügen geboren ist, und mit der Edith lernt, die Welt mit neuen Augen zu sehen.

Autor
Kathleen Freitag
, geboren in Berlin, arbeitete nach ihrem Studium der Germanistik, Geschichte und Politik als Dramaturgin, verfasste Drehbücher u.a. für die ARD-Erfolgsserie „In aller Freundschaft“ und war als Lektorin tätig. Heute lebt sie mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg und schreibt mit Begeisterung als freiberufliche Autorin Geschichten für Kinder und Erwachsene.

Wo Himmel und Meer sich berühren
Autor: Kathleen Freitag
304 Seiten, Broschur
HarperCollins
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-7499-0369-6

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen