Das Weihnachts-Oratorium

Leipzig, im Advent des Jahres 1734. Johann Sebastian Bach sitzt bibbernd in der Componierstube der Thomasschule. Es ist der kälteste Winter seit langem, so kalt, dass angeblich sogar die Vögel an den Ästen festfrieren. Der Komponist hat sich Großes für die feierlichen Weihnachts-Gottesdienste der beiden Leipziger Hauptkirchen, St. Thomas und St. Nikolai, vorgenommen.

Er möchte die Geschichte von Christi Geburt mit Tönen erzählen, aber der strenge Frost hält ihn vom Arbeiten ab. Bis ihn eine Tasse Kaffee und ein fehlgeleiteter Schneeball auf den richtigen Weg bringen. Die Zeit drängt. Wird es Johann Sebastian Bach dennoch schaffen, sein Werk bis zu den Weihnachtsfeiertagen zu vollenden?

Autor
Markus Vanhoefer
wurde in der Gegend um Nürnberg geboren und ist dort auch aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte er Musik. Zunächst arbeite er als Musiker, er spielte in Orchestern und Jazzclubs, ehe er als Journalist für Tageszeitungen und Magazine zu schreiben begann. Heute arbeitet er vor allem für den Rundfunk. Markus Vanhoefer verfasste zahlreiche Hörspiele, Reportagen und Dokumentationen für Erwachsene, aber auch viele Kindersendungen. Sein zuletzt bei Igel-Genius erschienenes Hörspiel „Johann Sebastian Bach und die schlaflosen Nächte des Grafen Keyserlingk“ wurde auf die Bestenliste des Preises der deutschen Schallplattenkritik aufgenommen. Zusammen mit seiner Familie lebt er im Süden von München.

Das Weihnachts-Oratorium
Autor: Markus Vanhoefer
2 CDs – 112 Min.
Hörspiel
Igel Records
Euro 20,00 (D)
ISBN 978-3-89353-274-2

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen