Mörderische Kieler Förde

Kurzkrimis zur Kieler Förde von Herausgeber Kurt Geisler.

Die Kieler Förde reicht als Ostsee-Arm von 17 Kilometer Länge bis in das Zentrum der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt hinein. Neben der wichtigen Schiffverkehrsader mit dem Nord-Ostsee-Kanal bietet sie Raum für Segeljachten und Fährschiffe. Gesäumt von Leuchttürmen und Sandstränden strahlt sie ein wahres, maritimes Flair aus.

Diese malerische Kulisse verwandelt sich in der neuen Krimianthologie »Mörderische Kieler Förde« von Herausgeber Kurt Geisler zum Schauplatz mehrerer Verbrechen. In 27 Kurzkrimis werfen neun Autorinnen und Autoren einen ganz neuen Blick auf das beliebte Urlaubsziel. Dabei dürfen sich die LeserInnen auf humorvoll-kriminelle Geschichten freuen, die allerlei Überraschungen garantieren.

Mit Beiträgen von: Sina Beerwald, Kurt Geisler, Sylvia Gruchot, Björn Högsdal, Cornelia Leymann, Jörg Rönnau, Henning Schöttke, Nadine Sorgenfrei und Simon Vo.

Hrsg.:
Kurt Geisler
ist ein eingefleischter Schleswig-Holsteiner. Seit seinem Studium der deutschen, englischen und dänischen Sprache arbeitet er im Land zwischen den Meeren. Schleswig-Holstein und seine Menschen hält er nicht nur im Wort, sondern auch im Bild fest. Seine Fotografien waren bereits in verschiedenen Ausstellungen zu sehen und haben seinen Blickwinkel für das literarische Schaffen geprägt.

Mörderische Kieler Förde

Hrsg.: Kurt Geisler
283 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 13,00 (D)
Euro 13,40 (A)
ISBN 978-3-8392-0178-7

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen