Oktoberfest 1900 (Blu-ray)

München, 1900: Als Curt Prank, ein Großbrauer aus Franken, sich in den Kopf setzt, auf das Oktoberfest zu expandieren, geraten die Machtverhältnisse in der Stadt ins Wanken. Als „Auswärtiger“ darf Prank keine Schanklizenz auf dem Oktoberfest erwerben, geschweige denn sein fränkisches Bier ausschenken.

Mit Bestechung und Erpressung ergaunert Prank sich fünf aneinander liegende, damals noch maximal 300 Gäste fassende Wirts-Parzellen auf dem Oktoberfest, um darauf ein größenwahnsinniges Riesen-Zelt für 6.000 Gäste zu errichten. Ein vermessener Plan, der die kleinen Münchner Traditionsbrauereien wie das Deibel Bräu der Familie Hoflinger an den Rand der Existenz drängt und einen brutalen Überlebenskampf auslöst, an dessen Ende alle Seiten schmerzhafte Opfer erleiden.

Die Event-Serie Oktoberfest 1900 beleuchtet in sechs mitreißenden Episoden den Kampf zweier Bierdynastien um die Vormachtstellung auf dem größten Volksfest der Welt. Die entscheidende Frage jener Epoche: was wiegt schwerer, die Familie oder das Geschäft – oder anders ausgedrückt: Blut oder Bier?

Zu dem hochkarätigen Cast von Oktoberfest 1900 gehören deutsche Schauspielgrößen wie Mišel Maticevic („Babylon Berlin“), Martina Gedeck („Das Tagebuch der Anne Frank“), Klaus Steinbacher („Das Boot“), Maximilian Brückner („Hindafing“), Mercedes Müller („Katakomben“), Brigitte Hobmeier („M – Eine Stadt sucht einen Mörder“), Francis Fulton-Smith („Bella Germania“) und viele mehr. Inszeniert wurde das WiesnSpektakel von Regisseur Hannu Salonen („SCHULD nach Ferdinand von Schirach“, „Arctic Circle“), der seinen Drehbuchautoren Ronny Schalk („Dark“, „Tribes of Europa“) und Christian Limmer („Burg Schreckenstein“) viel Raum zur Charakterzeichnung ließ.

Dabei diente den Drehbuchautoren nicht nur das Buch „Oktoberfest 1900 – Träume und Wagnis“ von Petra Grill als Vorlage. Die Serie basiert auch lose auf wahren Begebenheiten, unter anderem auf der Geschichte des Nürnberger Wiesnwirtes Georg Lang, der 1898 das erste Mega-Bierzelt errichtete und mit „Prosit der Gemütlichkeit“ auch musikalisch seine Spuren hinterließ.

Episoden
01. Die Vision
02. Die Zeichen der Zeit
03. Liebe und Kapital
04. Anstich
05. Aufbruch in ein neues Jahrhundert
06. Das Jüngste Gericht

Oktoberfest 1900
FSK 12 J.
2 BDs – ca. 288 Min.
Leonine
Regie: Hannu Salonen
Darsteller: Misel Maticevic, Francis Fulton-Smith, Martina Gedeck, Markus Krojer, Angela Ascher, Petra Berndt, Maximilian Brückner, Vladimir Burlakov, Sibylle Canonica, Ferdinand Dörfler
Blu-ray
Ton: DTS-HD 5.1
LC B

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen