Weihnachten 1945

Ein Weihnachtsbuch der Erinnerungen. Das erste Weihnachten nach schweren Zeiten.

Im Dezember 1945 lag Deutschland in Schutt und Asche, die Umstände waren katastrophal. Doch Weihnachten war zum ersten Mal seit Jahren wieder ein Fest des Friedens. Welche Sorgen und welche Erwartungen sie in diesen ganz besonderen Feiertagen begleitet haben, schildern u.a. Politiker, Verleger, Künstler, Publizisten und Schriftsteller.

Hrsg.: Claus Hinrich Casdorff
, geboren 1925, begann seine journalistische Laufbahn als politischer Redakteur beim NWDR, Hamburg. Ab 1965 moderierte er über viele Jahre hinweg das von ihm gegründete zeitkritische Magazin „Monitor“. Ab 1977 war er stellvertretender Chefredakteur des WDR-Fernsehens und Leiter der Programmgruppe Innenpolitik/Fernsehen. Casdorff starb 2004.

Weihnachten 1945

Hrsg.: Claus Hinrich Casdorff
336 Seiten, TB.
dtv großdruck
Euro 10,95 (D)
Euro 11,30 (A)
ISBN 978-3-423-25430-4

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen