Rock

Curse of Lono „4am and Counting“

Curse of Lono „4am and Counting“

„4am And Counting – Live At Toe Rag Studios“ ist der Titel des neusten Streichs von Curse of Lono, der Band um Frontmann und Mastermind Felix Bechtolsheimer, die mit ihrer genialen, harmonie-geladenen Melange aus Americana, Roots, Rhythm & Blues und Pop das Kunststück schaffte, sich in nur vier Jahren seit der Bandgründung als feste Größe zu etablieren. Bereits mit ihrer ersten, selbstbetitelten EP sorgten Curse of Lono für Wirbel in der Szene. Der einzigartige Sound der Band, der am besten als Cinematic Rock bezeichnet werden kann, und der sowohl an alte Helden wie The Velvet Underground, The Doors oder die Beggars Banquet-Ära der Stones, aber auch moderne Bands wie Wilco […]

Gov’t Mule „Bring On The Music – Live At The Capitol Theatre“

Gov’t Mule „Bring On The Music – Live At The Capitol Theatre“

Seit genau einem Vierteljahrhundert sind Gov’t Mule für Freunde klassischen Southern Rocks ein Fels in der Brandung. Frontmann Warren Haynes und während der verschiedenen Phasen der Band immer wieder einmal wechselnden Begleiter standen und stehen für eine perfekte Mischung aus markigen Riffs, feinsinniger Virtuosität und überbordender Spielfreude, die sich insbesondere auf der Bühne absolut verlässlich Bahn bricht. Neben bislang zehn Studioalben (zuletzt erschienen: „Revolution Come … Revolution Go”, 2017) umfasst die Gov’t Mule-Diskographie inzwischen einen wohl nur noch für Insider überschaubaren Output offizieller und auch semioffizieller Livemitschnitte. Gerade hinter diesen sind Anhänger der Gruppe wie der Teufel hinter der lieben Seele her, denn Haynes und seine Mitstreiter schöpfen mittlerweile aus […]

Garden Of Delight „Eternity“

Garden Of Delight „Eternity“

Fast schon eine ‘Ewigkeit’ ist es her als Michael M. Jung 1998 die Band Garden Of Delight gründete. Seitdem sind 19 Studioalben mit mehr als 400 eigenen Songs und fast 3000 Konzerte ins Land gezogen. Mit dem nun 20. Studioalbum hat Garden Of Delight wohl endgültig die Tür zur absoluten Massentauglichkeit aufgestoßen. Die Einzigartige Kombination aus Celtic- / Irishfolk, Modern-Country, Gothic und radiotauglichem Pop trifft Woche für Woche den Geschmack der Zuschauer auf den unterschiedlichsten Konzertlocations. Wer kann schon von sich behaupten mit demselben Programm sowohl für die Hells Angels als auch für den ZDF Fernsehgarten aufgetreten zu sein? Mit ‘Eternity’ begeben sich die Musiker auf Spurensuche nach den Vorbildern […]

Baroness „Gold & Grey“

Baroness „Gold & Grey“

Die Grammy-nominierte Rockband Baroness meldet sich mit ihrem fünften Studioalbum „Gold & Grey“ zurück. Das bislang ambitionierteste Werk des Quartetts aus Georgia erscheint auf ihrem eigenen Label Abraxan Hymns und sprengt alle Genre-Barrieren. Hymnische Alt-Metal-Hooks treffen auf knisternden Prog und Jazz, stimmungsvollen Spacerock und Noise, hypnotisch pulsierenden Trip Hop und den Minimalismus des 20. Jahrhunderts. „Dieses Album ist die klarste künstlerische Vision von Baroness, die wir jemals erschaffen haben.“, sagt John Baizley, Baizley, Sänger, Gitarrist und Gründer der Band. „Ich bin immer noch überrascht, wie weit wir gekommen sind.“ Baizley sieht das abwechslungsreiche und abenteuerliche Album als einen Schritt „weg vom stromlinienförmigen, unmittelbaren Gitarrenrocks“ von „Purple“. Das letzte Studioalbum der […]

Teramaze „Are We Soldiers“

Teramaze „Are We Soldiers“

In Sachen Progressive Rock ist im entlegenen Australien eine ganze Menge los. Bands wie Cog und Karnivool machen schon länger von sich reden, und seit einiger Zeit lassen Protagonisten wie beispielsweise Caligula’s Horse, O.R.k, Plini oder auch Voyager Fans des Genres aufhorchen. Alle Genannten haben ihre individuellen Nischen im Progrock gesucht und gefunden, ihre Musik zelebrieren sie jeweils mit ganz eigener Note. So auch die von dem in Melbourne ansässigen Gitarristen, Sänger und Produzenten Dean Wells gegründete Gruppe Termaze. Deren wechselvolle Historie war lange von stilistischen Umschwüngen und allerlei Besetzungswechseln geprägt. Spätestens 2015 mit dem Album „Her Halo” jedoch, ihrem Einstand bei der Mascot Label Group, hatte sie ihren Weg […]

Hollywood Vampires „Rise“

Hollywood Vampires „Rise“

„Rise“, das zweite Album der Band, ist im Kern nichts weniger als roher, unverfrorener und purer Rock’n’Roll aus der Feder wahrer Meister ihres Fachs. Die amerikanische Hardrocksupergroup, bestehend aus Alice Cooper, Johnny Depp und Joe Perry von Aerosmith, ist 2019 in Bestform. Anders als ihr Debütalbum (2015), beinhaltet „Rise“ vor allem selbst verfasstes Material, das von der Band geschrieben wurde. Des Weiteren, der ursprünglichen Mission der Vampires folgend, beeinhaltet das Album drei Cover-Songs, die von Musikern geschrieben wurden, die viel zu jung gestorben sind: eine intensive, intime Version von David Bowies „Heroes“, wunderschön interpretiert von Johnny Depp, „People Who Died“ von der Jim Caroll Band und Johnny Thunders „You Can’t […]

Foreign Diplomats „Monami“

Foreign Diplomats „Monami“

Die Foreign Diplomats sind zurück. Wer die Band einmal live erlebt hat, weiß von einer unglaublichen Energie zu berichten, aber eben auch von einer der berührendsten künstlerischen Projekte, die die kanadische Musikszene derzeit zu bieten hat. Foreign Diplomats gründeten sich in Laurentians in Quebec (Kanada) und wurden relativ schnell vom Vorzeige-Indpendent-Label Indica Records (Phantogram, Half Moon Run, The Franklin Electric, Misteur Valaire) unter Vertrag genommen. Ihr Debütalbum „Princess Flash“ wurde von Brian Deck (Modest Mouse, The Shins, Counting Crows) produziert und mit „Queens + Kings“ hatte die Band 2017 einen ersten Indiehit – das Album führte sie tourmäßig auf fast alle Kontinente – ihre Konzerte und ihre Liverscheinung sind ein […]

The Electric Family „Tender“ (CD & DVD)

The Electric Family „Tender“ (CD & DVD)

1996 kam The Electric Family erstmals für einen Gig beim Burg Herzberg Festival zusammen. Tom ‚The Perc“ Redecker hatte mit Volker Kahrs ex-Grobschnitt), Dieter Serfas (Amon Düül II), Harry Payuta, Jochen Schoberth und Torsten Glade eine illustre Gruppierung um sich geschart, die auch auf dem Debütalbum „Family Show“ 1997 dabei war. Dieses Album sorgte schon für ordentlich Aufsehen, aber die Aufmerksamkeit beim folgenden zweiten Album „Tender“ erreichte 1999 einen neuen Höhepunkt. Redecker hatte die Band um weitere Größen der deutschen Rockszene erweitert, der ehemalige Ärzte -Bassist Hagen Liebing steuerte den Bass bei, Tex Morton (Lolitas, Pseiko Lüde) traf auf Willi Pape, ehemals bei der Krautrocklegende Thirsty Moon. Uwe „The Voodoo“ […]

Der C.A.S.S.R.O.L.L. „Erkenntnis“

Der C.A.S.S.R.O.L.L. „Erkenntnis“

Der Sänger Reinhard Markowsky war 1966 in Nürnberg als Teil der Krautrock Band CABANA unterwegs. Eine richtige Musikanlage konnten sich die jungen Musiker damals nicht leisten, Lautsprecherboxen und Verstärker waren selbstgebaut. Ein Kellerloch mit Zugang durch ein schmales Kellerfenster diente als Übungsraum… 1968 wurde CABANA in C.A.S.S.R.O.L.L. umbenannt. Es sind Anfangsbuchstaben von Personen und Orten, die zusammen die Lösung eines Rätsels ergeben. Der C.A.S.S.R.O.L.L. war eine Vision des Schlagzeugers der Band: Der C.A.S.S.R.O.L.L. kommt! Er sieht alles, hört alles, weiß alles, sagt alles! Mit dieser Vision im Nacken folgten einige legendäre Auftritte in Nürnbergs Kneipen, Gemeinschaftshäusern sowie kirchlichen Einrichtungen. Die Nürnberger Nachrichten (NN) berichteten des öfteren über den Erfolg der […]

Alex Mofa Gang „Ende offen“

Alex Mofa Gang „Ende offen“

Mit Ende offen reißen Alex Mofa Gang ihren Protagonisten und ihre Fans aus dem Alltag alle Zeichen stehen wieder auf Neuanfang. Auch auf ihrem dritten Album setzt die viel zu laute Pop-Band mit Punk-Wurzeln ihre Reise fort. Diese findet nicht nur in Form von Platten auf Tellern und Gitarren auf Bühnen statt, sondern auch in Gestalt einer Geschichte, wie Sänger und Gitarrist Sascha Hörold erklärt: Wir erzählen die Geschichte von Alex Mofa. Das dritte Album schließt für uns die Reise-Trilogie zum Roman Die Reise zum Mittelmaß der Erde ab. Alex muss weiterziehen. Wohin die Reise geht, bleibt erstmal unklar. Aufbruchsstimmung und ein positiv aufgeregter Blick in die Zukunft Ende offen […]